Plätzchen gebacken

eingetragen in: Allgemein | 0

Jetzt ist einfach die beste Zeit schöne Plätzchen und Kekse zu backen. Der Duft zieht durch das ganze Haus und jeder möchte natürlich direkt welche probieren.

Heute habe ich „Omas Mandelbrot“ gebacken. Die Plätzchen sehen aus wie italienische Cantuccini, aber es ist ein altes Rezept aus dem handgeschriebenen Koch-und Backbuch meine Großmutter.

Man nehme:

4 Eier

500 g Zucker

500 g Mandeln, ganz und ungeschält

500 – 600 g Mehl

1 Teel. Backpulver

1/2 Teel. Zimt

1 Messerspitze gemahlene Nelken

2 Messerspitzen gem. Muskatnuss

Zuerst werden Zucker und Eier gut schaumig gerührt, dann alle übrigen Zutaten dazu geben und zu einem festen Teig verkneten. Daraus rollt man gut fingerdicke Brote, die man mit gut verquirltem Eigelb bestreicht. Man backt die Rollen bei mittlerer Hitze 25-30 Minuten. Noch heiß werden sie in 1 bis 1,5 cm breite Stücke geschnitten.

Es ist relativ einfach und ergibt eine große Schüssel köstlicher Plätzchen.

Omas Backbuch
Omas Backbuch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.